Historische Bilder

Alte Fotographien von der Simplonregion...zum Staunen...zum Diskutieren...

Die Wasenalp AG ist in Besitz von mehreren hundert historischen Aufnahmen der ganzen Schweiz. In der Wasmerstuba sind einige Aufnahmen der Simplonregion, von welchen Du Dir ein Bild machen kannst wie es bei uns vor ca. 100 Jahren ausgesehen hatte.

Die Aufnahmen sind in einem schönen Holzbilderrahmen. Preis auf Anfrage.
 

Brig

Bildnachweis: vor 1925

Spezielles:
Im Bild Richtung Belalp sieht man die Saltina die viel Platz für ihr Geschiebe erhält. Nachdem der Fluss ihr enges "Flusskorsett" erhält, tritt sie einige Jahrzehnte später über die zu engen Mauern und verwüstet die Stadt.

Im Bild Richtung Simplon sind die Ausbauarbeiten des Bahnhofes in vollem Gange. Nur Monate später stehen unten rechts zwei Stahlbrücken für Zug und Autos und ein Zugdepot.

Sebastiansplatz mit Bahnhofstrasse

Bildnachweis: vor 1952

Spezielles: 
Im heutigen Restaurant "Couronne" war damals die "Bank in Brig". Der Verkehr führte noch durch das Stadtzentrum.
Beide Häuser prägen heute noch das Bild des Sebastiansplatzes. 

Stockalperschloss

Bildnachweis: vor 1904

Spezielles:
Der Blick Richtung Visp stehen noch fast keine Gebäude bis zur Kirche von Glis.

Brig / Napoleonsbrücke

Bildnachweis: vor 1926

Spezielles:
Auf dem Bild ist die frischerbaute Napoleonsbrücke zu sehen. Im Hintergrund sieht man die wenigen Häuser von Naters. Die Strasse nach Blatten wurde erst später gebaut.

Berisal

Bildnachweis: vor 1905

Spezielles:
Berisal war zur Jahrhundertwende um 1900 ein mondäner Luftkurort, der von reichen bergbegeisterten Gästen aus ganz Europa besucht wurde. Er bestand aus ca. 16 Gebäuden mit großem Hotelkomplex nebst Kapelle. Nach dem Niedergang des romantischen Alpentourismus nach dem 2. Weltkrieg mußte das Hotel schließen. Hotel und die meisten Gebäude wurden dann beim Neubau der Simplon-Nationalstraße abgerissen. Heute umschließt die Schweizer Nationalstraße N9 mit einer engen Haarnadelkurve die wenigen verbliebenen Gebäude.

Bildstockji Wasenalp

Bildnachweis: vor 1932

Spezielles: 
Bis ins späte 20 Jahrhundert wurde der katholische Glauben von den Wallisern im Wallis streng praktiziert. Der "Bildstock" steht noch heute unweit des Berggasthaus Wasenalp direkt an der heutigen Strasse.

Kaltwassergalerie

Bildnachweis: vor 1902

Spezielles:
Die Kaltwassergalerie war seit Baubeginn 1801 eine Herausforderung der Strassenbauer. Einerseits das viele Wasser des Kaltwassergletschers und die topographie mussten schon früh eine überdeckten Weg gebaut werden.
 

Simplon Dorf

Bildnachweis: vor 1913

Spezielles:
Das grosse Gebäude «Z’gross Huis» am rechten Strassenrand ist das "Hotel Post" welches früher als Offizierskaserne genutzt wurde. Der Kilometerstein an der Ostfassade des heutigen Hotels signalisiert genau die halbe Wegstrecke Brig - Domodossola.

Gondo mit der Doveria Brücke

Bildnachweis: vor 1924

Spezielles:
Die Brücke fürt ins Zwischbergental.
Vom 17. Jh. bis 1875 besass die Fam. von Stockalper in Z. eine Goldmine. 1741 betrieb Franz Joseph Burgener ein Eisenbergwerk. Eine Goldminengesellschaft, die eigene Münzen ausgab, ging 1896 Konkurs. Begehbare Wege führen aus dem Tal über den Zwischbergenpass ins Saastal und den Monscerapass nach Italien. Neben der Alpnutzung spielt die Energiegewinnung aus dem Talbach Grosswasser für Z. eine Rolle. 1952 wurden die Staumauer Z. und die Zentrale Gondo in Betrieb genommen.

Gondo Dorfplatz

Bildnachweis: vor 1910

Spezielles: 
Der frühere Dorfplatz von Gondo wurde als eine der vielbefahrensten Alpenstrassen umfunktioniert. Die Leiterwagen und die damalige Strasse zeugen von einem anderen Transitleben.

 
 

Zimmer direkt Buchen

 

Buchen Sie über dieses Formular um vom günstigsten Preis zu profitieren.